Gästebuch | Gæstebog

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

gerne dürfen auch Sie hier, in unserem 2008 begonnenen Gästebuch, von Ihren Erlebnissen und über Ihre Erfahrungen in Westjütland berichten. Gerne dürfen Sie Tipps und Anregungen geben, oder einfach nur die Freude über Ihren erlebten oder geplanten Urlaub weitergeben. Selbstverständlich dürfen Sie auch Kritik äußern. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Beiträge, deren ausschließlicher Zweck die Werbung für eine kommerzielle Sache zu sein scheint, nicht veröffentlichen.

 

Viel Spaß beim Lesen oder beim Verfassen eigener Beiträge

wünscht
Reinhard Hunscher

Hinweis:

Wird der Name des Verfassers blau und nicht grau wiedergegeben, dann ist der Name mit seiner hinterlegten Webseite verlinkt. Auf diese gelangen Sie mit einem Mausklick auf den Namen.

 

Schreibe einen neuen Eintrag ins Gästebuch

 
 
 
 
 
 
 
 
Felder mit einem Stern * sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir Ihre IP Adresse 54.225.47.124.
Ihr Beitrag wird vor der Veröffentlichung durch einen Admin geprüft.
Wir behalten uns das Recht vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.
Scott Scholand schrieb am 4. September 2016:
Heul! Heul!

Wir sind zurück aus Sdr Nissum 🙁
14 wunderschöne Tage liegen hinter uns.
Tage voller Ruhe und Idylle.Ja,wir selbst waren überrascht,wie ruhig es in der Ferienzeit dort oben zugeht.Normalerweise fahren wir ja auch immer im Nov. oder Dezember dort hin.Aber dieses Mal,mit "Leihhund" durfte es auch der Sommer sein.
Viele lange Spaziergänge an menschenleeren Stränden(vielleicht mal 4 bis 5 Personen)und in der wunderschönen Heide liegen hinter uns.
Aber, nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub !

Am 03.12.16 geht es wieder hinauf,juchhhuuu!!!

Bis bald,
der Scotty
DF4WV schrieb am 28. August 2016:
Sehr liebevoll gestaltete, informative Seite, auf der ich fast den halben Nachmittag verbracht habe als nicht ganz un-er-fahren(d)er DK-Urlauber.Mange tak !k
Scott Scholand schrieb am 20. Juli 2016:
Hallo Claudia !

Wenn deine Kinder die Gummistiefel nicht beim Buddeln am Strand tragen sollen,brauchst du eigentlich keine.Viel Spaß in Dänemark und möge dich der DK Virus befallen 😉

Scott
Claudia aus Aschaffenburg schrieb am 17. Juli 2016:
Hallo,
wir fahren das erste mal in den Norden.
Braucht man keine Gummistiefel für die Kinder?
Eure Packliste enthält vieles, aber keine Gummistiefel.
Jessica M. aus Münster schrieb am 17. Juli 2016:
Hallo,
gestern sind wir in Vedersö Klit angekommen.
3 lange Wochen möchten wir hier bleiben.
Es ist heute frisch hier.
Aber die Natur entschädigt für die fehlende Wärme.
Die Mitnehm Tipps auf dieser Seite sind gut.
Wie wünschen allen Dänemark Urlaubern schöne Ferien.
Scott Scholand schrieb am 18. Juni 2016:
Hallo Vera !

Wir fahren von Ende August bis Anfang September ebenfalls (wieder) nach Dänemark.
Dieses Mal mit "Leihhund" von Bekannten.
Wir haben ein Haus mit Umzäunung gemietet,damit wir den Hund laufen lassen können.
Wie auch immer euer Urlaub aussehen wird,viel Spass und gute Erholung.
LG Scott
Vera Kuhfuss aus Elze schrieb am 15. Juni 2016:
Ich möchte nur danke sagen...
Wir machen im September unseren ersten Dänemarkurlaub und freuen uns auf eine gute Zeit in Nordjütland.
Eure Seite hat schon jetzt viele meiner Fragen beantwortet und die Vorfreude auf dieses schöne Land gesteigert...
LG Vera
P.s.
Ich werde berichten wie es war
Fabian aus z.Zt. in Vester Husby schrieb am 25. März 2016:
Der Karfreitag ist kühl und ungemütlich.
Trotzdem fühlen wir uns in unserem kleinen beheizten Häuschen wohl.
Die Kinder malen und der Hund liegt vorm Ofen.
Nach dem Essen werden wir an den Strand gehen.
Grüße an die anderen Dänemarkurlauber
Mr. X aus Deutschland schrieb am 15. März 2016:
Unmut
Der Betreiber von westjuetland.info hat mich abgemahnt, weil ich einige Sätze aus seiner Seite verwendet habe.
Ich glaube nicht, das man im Internet frei und kostenlos zugängliche Texte schützen kann

Kommentar des Herausgebers hierzu:
--------------------------------------------------------
Lieber "Unbekannter"
Sie hatten sicherlich, wie alle anderen Urheberrechtsverletzer, eine Abmahnung von mir erhalten, die für Sie, da Sie den beanstandeten Inhalt entfernt haben, ohne Rechtsfolgen und mit keinen Kosten verbunden war.
Das Schadensersatz für das unerlaubte Entnehmen von Texten und Bildern, zusammen mit der Tatsache, dass der Urheber nicht genannt wurde, hätte beim Beschreiten des üblichen Rechtweges durchaus 1.000 Euro oder mehr kosten können.

Der gute "Suchmaschinen Rang" einer Webseite ist nicht unerheblich von der "Einzigartigkeit" der Inhalts abhängig.
Wenn ganze Textpassagen mit Bildern auf mehren Seiten gefunden werden, ist das für den ursprünglichen Autor kontraproduktiv.

Verletzung des Urheberrechts
Durch Wortwahl, Satzbau und Gliederung verfügen große Teile des Textinhalts und die selbst erstellten Fotos und Grafiken des Internet-angebots von "Faszination Westjütland" über die Schöpfungshöhe, um als schützenswertes Werk zu gelten.

Informieren Sie sich über die Zitierregeln in Deutschland
z.B. auf der empfehlenswerten Webseite von Rechtsanwalt Schwenke:

http://rechtsanwalt-schwenke.de/texte-richtig-zitieren-statt-plagiieren-anleitung-mit-checkliste/
Beate und Burkhard Brenk aus Aachen schrieb am 26. Dezember 2015:
Seit 1980 fahren wir jedes Jahr mindestens 1x an die jütländische Nordseeküste nach Bjerregard / Hive Sande am Ringkobing-Ford im Naturschutzgebiet des Holmsland-Klits und sind, egal wie das Wetter ist immer sehr erholt und sehr zufrieden wieder nach Aachen zurück gekommen. Erstklassige Betreuung und sehr schöne gemütliche Ferienhäuser mit dem nötigen Kamin für eventuelle Schlechtwettertage. Eine Landschaft mit Wald und viel Strand sowie Sehenswürdigkeiten, Kunstgeschäften, Großseglerfahrten und derGelegenheit im ru higen Gewässer des Ringkobing-Fjortes zu segel oder zu suerfen, zu schwimmen und Kanu zu fahren oder einfach lange Strandspaziergänge in der Brandung der Nordsee zu unternehmen und schöne Steine zu suchen dieses als Figuren zusammen zu setzen und mit Klarlack den alten Glanz geben, Muscheln und Seepferdchen sowie Seesterne zu suchen oder sogar mit viel Glück Bernstein zu finden, alles dieses mit dem Zusammenspiel der Natur bedingt durch Eellen und Wind der Sonne und den Wolken. Den nächtlichen unendlichen Sternenhimmel uzu bewundern und zu erleben wie ein Meeresleuchten die Schönheit dieser Natur zur Geltung bringt , dem Kindern Geschichten vom Klabautermann erzählen alles dieses und viel viel mehr bietet einem das geliebte Holmslandklitt zwischen dem Ringkobing-Fjord und der jütländischen Nordseeküste.Immer sehr gut betreut durch die firma Esmarch.