Sandslottet,
das günstige Familienrestaurant bei Hvide Sande

Die Erfahrung sagt, in Dänemark gibt es keine, aus der Sicht eines deutschen Urlaubers, günstige Restaurants. Wenn man jedoch auf der Küstenstraße von Hvide Sande in Richtung Søndervig fährt fällt einem das hier rechts abgebildete Schild ins Auge.

[...]

Faszination Westjütland Diashow auf YouTube

Bergkamen, 30. Dezember 2010 (rh) Mit über 1.000 Aufrufen in 4 Monaten scheint meine kleine Diashow über die dänische Westküste sehr belliebt zu sein.

Was sollte man nach Dänemark mitnehmen?

Hier verstehe ich Google nicht, meine kleine Seite mit Tipps zu diesem Thema wird einfach nicht gefunden, deshalb hier der Link:

http://www.westjuetland.info/mitnehmen.htm

Preisniveau

Das höhere Preisniveau in Dänemark kann man nicht wegdiskutieren. Niemand wird Dänemark wegen vermeintlich günstiger Preise als Urlaubsziel wählen.  Jedoch kann man durch den Kauf der Wochenangebote viel Geld sparen.

Die Wochenangebote der dänischen Supermarktketten

Milch zu teuer?

Im Supermarkt gibt es auch „Preiswertmilch“. z.B. von Egelykke (soll zu ARLA gehören). Hierbei handelt es sich um 1,5 %ige Vollmilch für 3,95 kr.  (ungefähr 55Cent). Der billige Preis wurde 2009 von der dänischen Bevölkerung teilweise boykotiert. Deutsche Urlauber freuten sich über Vollmich zum Preis unter  deutschem  H-Milch Preisniveau. Manch deutschen Kunden hielt jedoch

[...]

Westjütlandseite schon seit 1996

Die Westjütlandseite von 1999

Der Vorläufer von Westjütland.info waren einige Fotos auf meiner persönlichen Webseite, die ich vor 14 Jahren erstellt habe. Der aktuellste Stand dort ist 1999.

Brötchen zu teuer ? - Einfach selbst aufbacken!

In Dänemark sind Brötchen spürbar teuerer als in Deutschland. In jedem Supermarkt gibt es im Tiefkühlbereich riesige Tüten mit Aufbackbrötchen. Diese sind trotz des Stromverbrauchs für den Backofen viel günstiger. Im Supermarkt liegen die um 6.00 Uhr gebackenen Brötchen oft noch mittags im Regal der Backwarenabteilung. Die selbst aufgebackenen Brötchen kommen heiß auf den Frünstücktisch.

[...]