Sponsored Links




Seezeichen - Landmarken | Leuchtürme und Baken

(rh) Wenn man sich nach Sonnenuntergang am Strand von Vester  Husby aufhält, sieht man  im Süden das regelmäßige Blinken des Leuchtturms von Nørre Lyngvig (Holmsland Klit). Alle 5 Sekunden zeigt der "Strahl" des Leuchtturms in Richtung des Betrachters. 
An Westjütlands Küste gibt es 5 Leuchtürme, 6 Baken, 5 Leuchtfeuer und ein Feuerschiff. Dazu gibt es noch eine Vielzahl von Masten und sonstigen Orientierungshilfen, die den Seefahrern auch tagsüber bei der visuellen Orientierung an der gleichförmigen Küste Westjütlands helfen.




Leuchtturm Bovbjerg Fyr

Der rote Anstrich des 1877 gebauten Leuchtturms dient zur Unterscheidung des Turms von den weißen Kirchtürmen der Umgebung. Eine großzügig ausgelegte Wendeltreppe führt bis unter das "Lampenhaus", in dem noch immer die erste Fresnel-Linse für die Bündlung des  Lichtes sorgt. Lassen Sie Ihre Kinder mal die Stufen zählen. 93 sollten es sein. Zur umlaufenden Aussichtsplattform führt eine schmale Eisenwendeltreppe. Ist man erst einmal draußen, wird man durch eine wunderschöne weite Aussicht belohnt. Seit einigen Jahren wird de Leuchturm "bewirtschaftet". Es gibt ein kleines Cafe ...

...mehr auf der Webseite von Bovbjerg Fyr



Vedersø Bake

Die Bake bei Vedersø Klit ist ein schon aus weiter Ferne sichtbares dreieckiges etwa 12 Meter hohes rotes hölzernes Seezeichen (sømærke). Die Bake wurde um 1880 aufgestellt und diente der Küstenschifffahrt vor der Einführung von Funknavigation zur Positionsbestimmung. Die Bake steht heute unter Denkmalschutz und ist das Wahrzeichen von Vedersø Klit. Die Bake wurde wegen akuter "Absturzgefahr" bereits mehrfach versetzt. Zuletzt 1993 und 2011.

Sie auch:

Vedersø Bake | Infos auf baken-net.de

Versetzung der Bake | Hintergrundbericht in unserem Blog



Bake am Husby Klit

Nördlich der letzten Ferienhäuser von Søndervig sieht man schon vom Weiten in den Dünen die Bake.

Siehe auch:

Husby Klit Bake | Infos auf baken-net.de



Leuchtturm Nørre Lyngvig

Der 38m hohe Leuchtturm Nørre Lyngvig wurde 1906 auf eine 16 m hohe Düne zwischen dem Ringkøbing-Fjord und der Nordsee gebaut. Sein Lichtsignal (ein Blitz alle 5 Sekunden) ist nachts 22 Seemeilen (etwa 40 km) weit sichtbar. Von April bis Oktober kann man den Leuchturm zwischen 11 und 17 Uhr besichtigen. Hat man die 228 Stufen zum umlaufenden "Balkon" überwunden, hat man die schönste Aussicht auf das faszinierende Westjütland.



Weiterführende Informationen

Die dänische Behörde für die "Administration der Seefahrt" Søfartsstyrelsen stellt auf ihrer Webseite folgende umfangreiche Nachschlagewerke zum Download zur Verfügung:

Offizielle Auflistung der dänischen Leuchtfeuer und Seezeichen im pdf-Format
Offizielles Verzeichnis der dänischen Leuchttürme und Seezeichen von 2015 im pdf-Format

Die dänische "Umweltbehörde" stellt auf Ihrer Webseite umfangreiches historisches Material zur Verfügung: 

Dänische Leuchtürme 1750 bis 1950 (Dokumentation)   Teil1, Teil2, Teil3, Teil4 

Diese folgenden Webseiten bieten gut recherchierte Informationen zu den Leuchttürmen und Baken in Westjütland:

Leuchtturmseiten von Anke und Jens

baken-net.de von Gerd Liedtke




Dänemark Vorbereitung Tipps Natur Freizeit Wissenswertes
► Verkehrsregeln ► Sprache ► Was mitnehmen? ► Wetter ► Schwimmen ► Hausqualität
► Preisniveau ► Währung ► Urlaub mit Hund ► Das Meer ► Aktivitäten ► Der Einzug

Design und Inhalt © 1996-2017 by R.Hunscher | Erstellt mit mayoco: manage your content | Impressum | Kontakt

mayoco: manage your content    page created by mayoco: manage your content